Home » Allgemein » Herren 40 – Duftmarke gesetzt!

Herren 40 – Duftmarke gesetzt!

Sonntagmorgen der Wecker klingelt, was ist jetzt los? Ach, wir haben ja ein Medenspiel.

Ulli scherzt später auf dem Platz: „So früh stehe ich noch nicht einmal auf, wenn ich arbeiten gehe.“

Gut vorbereitet und motiviert geht es zum Treffpunkt, dem Toom-Getränkemarkt in Reinheim.

Zuerst das Wichtigste – Dirk zum Geburtstag gratulieren.

Dann fahren wir gemeinsam zu unserem Gegner nach Dieburg und genau jetzt fängt es an zu Regnen.

Egal wir wollen spielen. In Dieburg angekommen ist der wichtigste Mann schon auf dem Platz: der Wirt 🙂

Er begrüßt uns mit Kaffee und Kuchen. Von der Heimmannschaft keine Spur. So langsam trudeln sie nach und nach ein und der Regen wird stärker.

Die Plätze sind in einem sehr guten Zustand und wir beginnen mit allen Einzelspielen gleichzeitig. Alle 6 Einzel werden in 2 Sätzen gewonnen.

Und nun geht es an die Doppel. Verletzungsbedingt kann das 3. Doppel  von BG Dieburg nicht gestellt werden. Ein Hexenschuss und eine Zerrung haben dies leider verhindert.

Wir wünschen den Verletzten eine gute und schnelle Genesung.

Die Doppel wurden ebenso souverän wie die Einzel gewonnen. Nach 4,5 Stunden war es geschafft und es stand 9:0 für uns.

Mit diesem grandiosen Auftaktsieg gegen den BG Dieburg haben wir eine deutliche Duftmarke in unserer Gruppe gesetzt.

Das war der erste und vielleicht wichtigste Sieg zu unserem anvisierten Aufstieg in die nächste Liga.

Ihr, wir sind schon eine tolle Truppe – Jungs weiter so, dann erreichen wir unser Ziel.

Bericht von Volker