Home » Allgemein » Das TCG-Hütten-Mobil

Das TCG-Hütten-Mobil

2014 erstand der TC Gersprenztal eine montier- und demontierbare Holzhütte, um sie als mobilen Verkaufsstand bei örtlichen Veranstaltungen einzusetzen zu können. Leider stellte sich bald heraus, dass beim Auf- und Abbau das Material Schaden nehmen würde. Also mußte eine neue Idee her. Da kam man auf den Gedanken, einen alten Wohnwagen zu erstehen und nur dessen Fahrgestell zu nutzen.

Gesagt getan. Ein passender Wohnwagen war schnell gefunden und auf das Vereinsgelände verbracht. Hier konnte der gesamte Aufbau in kürzester Zeit demontiert und der Fahrrahmen freigelegt werden. Mit entsprechendem Aufwand auch nach einigen Stunden Arbeit war die Renovierung des Rahmens vollzogen.

Eine aufgebrachte Grundplatte dient nun als Fussboden der Hütte. Bei  einem Arbeitseinsatz entstand daraufhin der Rohbau. Nun hatten die 3 Hauptakteure Thomas, Falk und Jürgen die Aufgabe aus dieser Konstruktion eine funktionsfähige Einheit entstehen zu lassen. Viele Arbeitsstunden während der gesamten Sommersaison hindurch wurde gebaut, geschraubt, gesägt und schlussendlich auch die Elektrifizierung des mobilen Verkaufsstandes verwirklicht.
Rechtzeitig zum ersten Einsatz beim Reinheimer Weihnachtsmarkt 2015 erfolgte die Fertigstellung. Zwischenzeitlich konnte die Hütte auch bei der ersten Glühweinparty auf dem Gelände des TC Gersprenztal erprobt werden – erfolgreich 🙂

Jürgen Emmerich, Thomas Lettau, zwei der Akteure. Auf dem Bild fehlt leider Falk Henze, der Dritte im Bunde.

Margret Podein, Initiatorin und Verantwortliche des Hüttenzaubers.

Text von Jürgen Emmerich, den wir wieder für die Berichterstattung gewinnen konnten. Danke!

Der Vorstand des TC Gersprenztal bedankt sich ganz herzlich bei allen Akteuren, die viele, viele Stunden ihrer Freizeit investiert haben, um dieses Vorhaben zu realisieren.

Ihr habt einen wirklich tollen job gemacht. Vielen Dank dafür!